Gesetz

  • Tod des Kontoinhabers bei sozialen Netzwerken - das regelt das Erbrecht


    Der Tod eines Familienangehörigen reißt eine große Lücke sowohl in das eigene Leben als auch in das Familienleben. Gerade beim Tod von Kindern im Alter eines Teenagers stehen Eltern regelmäßig vor der großen Herausforderung, Einblick in die Benutzerkonten ihres Kindes bei sozialen Netzwerken zu erhalten. Denn mehrheitlich fehlen den Eltern die Kontozugangsdaten ihres Kindes in Form von Passwort und Benutzername. Auch versetzen soziale Netzwerke das Benutzerkonto des Verstorbenen oft in einen sogenannten „Gedenkzustand“.
    [mehr lesen]

  • Welche Vorteile bringt der Übergabevertrag?


    Vermögen und vor allem landwirtschaftlich genutzte Immobilien stellen jeweils einen großen Wert dar. Der Betreiber ist in manchen Fällen jedoch nicht mehr in der Lage, diese selbst zu bewirtschaften und benötigt deshalb einen Übernehmer. Im Rahmen des sogenannten Übergabevertrages übergibt der Übergeber dem Übernehmer den Hof oder das Gewerbe gegen eine Renten- oder vergleichbare Ausgleichsleistung. Oft handelt es sich beim Übergabevertrag um eine vorgezogene Erbschaft. Der Erbe, der den Hof schon vor diesem Akt maßgeblich betreut und verwaltet, erhält weitestgehende Rechte.
    [mehr lesen]

  • Familienrecht kann teuer werden


    Dass das Leben kein Ponyhof ist, dürfte auch dem Letzten klar sein, wenn es in der Familie zu Meinungsverschiedenheiten oder Streitigkeiten kommt. Meist können diese im Rahmen eines Gesprächs oder einer Mediation geklärt werden. Dennoch kommt es immer wieder vor, dass das Familiengericht zu einer verbindlichen Klärung entsprechend dem Familienrecht herangezogen wird. Und das kann mitunter sehr teuer werden. Während man sich zum Beispiel bei Verfahren zum Umgangs- und Sorgerecht vor dem Familiengericht selbst vertreten kann, gilt bei Familienstreitsachen ein Anwaltszwang.
    [mehr lesen]

  • Abwicklung von Kaufverträgen - die Grundlage von Handel


    Kaufverträge sind unweigerlich mit Handel verbunden. Denn ein Kaufvertrag kommt überall zustande. Beim Kauf eines Hauses, beim Kauf von Brötchen oder selbst am Kiosk, wenn ein Getränk gekauft wird. Im Grunde überall. Und bei etwas, das so alltäglich ist, vergessen viele Leute, dass die Abwicklung von Kaufverträgen auch manchmal etwas verstrickt sein kann und ein mündlicher Kaufvertrag nicht immer reicht. Um hier Abhilfe zu leisten, beleuchten wir nachfolgend das Thema, dass Kaufverträge und was es dabei zu beachten gibt.
    [mehr lesen]

  • Das richtige Vorgehen bei einer Testamentserstellung


    Da der Tod einen auch im jungen Alter treffen kann, ist es wichtig, ein Testament zu verfassen. Selbst wenn man sich ungern mit diesem Thema auseinandersetzt, ist es sinnvoll, seinen Nachlass zu regeln. Es gibt dazu verschiedene Testamentsarten. Das handschriftliche Testament Dieses kann man immer und überall erstellen und selber zu Hause aufbewahren oder einer vertrauenswürdigen Person geben. Bei der Verfassung des Testamentes muss man mehrere Dinge beachten: Bei der Testamentserstellung muss alles im Gesamten selbst handschriftlich verfasst sein.
    [mehr lesen]

  • Ein Rechtsanwalt kann von Nutzen sein


    Wer sich bei Streitigkeiten jeglicher Art nicht einigen kann und juristischen Beistand benötigt, wendet sich meist an einen Rechtsanwalt, z. B. von Rechtsanwälte Dr. Christian Böhm Dr. Axel Reckenzaun & Partner. Bei der Vielzahl der diversen Rechtsanwälte kommt es auf die Streitsache oder den Streitgegenstand an, welcher Fachanwalt infrage kommt. Meist sucht man sich einen Rechtsbeistand im persönlichen Bekanntenkreis oder über das Branchenverzeichnis. Ob Familien-, Verkehrs- oder Strafrecht, um nur einige Oberbegriffe zu nennen, man sollte sich immer im Vorfeld informieren, welcher Anwalt oder welche Anwältin mit der Vertretung der eigenen Interessen beauftragt wird.
    [mehr lesen]

  • Wie suche ich den richtigen Rechtsanwalt?


    Wenn man unbeschwert durch das Leben zieht, dann merkt man oft gar nicht wie die Gesetze immer direkt neben einem herlaufen. Es ist ja auch die Grundidee von Gesetzen, dass sie die Grenzen des einzelnen nicht zu sehr einschränken und trotzdem dem Schutz und Wohl der Allgemeinheit dienen. Trotzdem wird so gut wie jeder Mensch schon einmal an eine Grenze gestoßen sein oder diese sogar überschritten haben. Genau genommen ist jede Übertretung eines Gesetzes auch ein Grund für eine rechtliche Aufarbeitung.
    [mehr lesen]

  • Welche Leistungen bietet die Rechtsanwaltskanzlei für Strafrecht an?


    Die Rechtsanwaltskanzlei für Strafrecht ist für jeden der richtige Ansprechpartner, der sich in Fragen des Strafrechts beraten und vertreten lassen möchte. Sie beschäftigt fachlich sehr versierte Anwälte für Strafrecht, die sich bei der Vernehmung ihres Mandanten sofort um alle wesentlichen Aspekte des Falles kümmern. Die Rechtsanwälte, die entweder als Partner oder Angestellte tätig sind, werden von zahlreichen Rechtsanwaltsgehilfen und Bürokaufleuten unterstützt. Der Rechtsanwalt für Strafrecht sollte schon vor der ersten Vorladung zur Vernehmung des Verdächtigen eingeschaltet werden.
    [mehr lesen]

  • Die Aufgaben eines Scheidunganwalts


    Eine Trennung und Scheidung verläuft selten ohne Rosenkrieg. Zumeist verläuft eine Scheidung emotional belastend. Bei einer Ehescheidung ist ein Anwalt vorgeschrieben. Ein Fachanwalt für Familienrecht ist der geeignete Scheidungsanwalt. Er kennt sich mit allen rechtlichen und vermögensrechtlichen Fragen und Problematiken einer Ehescheidung aus und vertritt Ihre Rechte vor Gericht, auch in Fragen des Trennungsunterhaltes. Sind gemeinsame Kinder von der Scheidung betroffen, so regelt ein Scheidungsanwalt auch den Umgang mit den Kindern und den Kindesunterhalt.
    [mehr lesen]